Der Begriff VENEER beschreibt ganz feine, ca. 0,5 mm dünne Keramikschalen, die auf Ihre Zähne geklebt werden.

 

Besonders empfohlen werden Veneers bei optischen Unzufriedenheiten von Zahnfarbe- und form, Unfallschäden, großen Füllungen im sichtbaren Bereich und zum Ausgleich von Zahnzwischenräumen und Fehlstellungen.

 

Der Übergang zwischen Zahn und Veneer ist praktisch unsichtbar. Durch ein chemisches Befestigen des Veneers entsteht ein perfekter Verbund zw. Zahn und Keramikschale, so dass eine zahnfarbende Einheit und nicht vergleichbare Ästhetik entsteht!

 

Für die Vorbereitung dieser Versorgung wird lediglich eine minimale Schicht des Zahnschmelzes abgetragen. Auch in punkto Haltbarkeit garantieren wir Ihnen eine hohe Abriebfestigkeit.

 

 

 

Veneers..für ein unbeschwertes Lächeln